×

Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 62
  • Brand auf chilenischer Antarktis-Station

    Ein Feuer auf der chilenischen Marine-Basis auf King George Island (Südshetland-Inseln, Antarktis) hat in der Nacht auf Donnerstag mehrere Gebäude zerstört. Die 10 dort stationierten Angehörigen der chilenischen Marine wurden nicht verletzt und wurden evakuiert. Das Feuer brach mitten in der Nacht im alten Teil der Station aus. Angefacht durch starke Winde, sprangen die Flammen schon bald auch auf die neueren Gebäude aus dem Jahr 2009 über. Löschversuche wurden durch die Feuerwehr des nahegelegenen Flugplatzes Teniente Marsh unterstützt, doch mit wenig Erfolg. Bei Mporgengrauen konnte das Feuer zwar gelöscht werden, doch nur noch rauchende Ruinen blieben übrig. Die Ursache des Feuer und die Höhe des Schadens werden zurzeit untersucht. Der Flug- und Schiffsbetrieb werden weitergeführt.

Nach dem «Reisebegleiter für die Antarktis» ist den Autoren Dr. Christine Reinke-Kunze und Dr. Klemens Pütz mit dem Buch «Tierwelt der Antarktis und Subantarktis» ein weiterer grosser «Wurf» gelungen. Das Taschenbuch ist ein unverzichtbare Begleiter für Antarktis-Besucher.


BuchDie Antarktis ist eines der letzten, nahezu unberührten Paradiese dieser Erde. Die eisige Kulisse mit schroffen Gebirgen, Gletschern, Packeis und glasklarem Wasser ist aber auch Heimat einer reichhaltigen Tierwelt, vom winzigen Zooplankton bis hin zum riesigen Blauwal. Dieses Buch richtet sich an Antarktis-Besucher und andere interessierte Leser, die sich einen Überblick über die Tierwelt der Antarktis und des umgebenen Südpolarmeeres verschaffen wollen. Viele Arten werden in kurzer, aber detaillierter Form beschrieben. Grundlegende Daten zur Biologie und umfangreiches Bildmaterial helfen zur Bestimmung der einzelnen Arten. Obwohl sich das Buch auf neuste wissenschaftliche Erkenntnisse stützt, haben die Autoren Dr. Christine Reinke-Kunze und Dr. Klemens Pütz weitgehend auf spezifische Fachausdrücke verzichtet, um die grandiose Tierwelt auch dem Nichtwissenschaftler zugängig zu machen.

ISBN 978-3-033-01791-7
Buch bestellen

ChristineReinkeKunzeDr. Christine Reinke-Kunze

Christine Reinke-Kunze studierte Slawistik, Politische Wissenschaften und Publizistik. Sie lebt heute in Hamburg und arbeitet als freiberufliche Journalistin und Fotografin. Für ihre Reportagen und Berichte hat sie alle Kontinente bereist und schließlich ihre Vorliebe für die Polarregionen entdeckt. In den letzten zwanzig Jahren hat sie immer wieder die deutschen Polar- und Meeresforscher auf ihren Expeditionen in die Arktis und Antarktis begleitet. Ferner hat sie mehr als ein Dutzend Bücher über die eisigen Gebiete der Erde verfasst.

Dr.KlemensPuetzDr. Klemens Pütz

Nach seinem Biologiestudium arbeitete Klemens Pütz zunächst mehrere Jahre in der Pinguin-Forschungsgruppe an der Universität Kiel, bevor er für 5 Jahre auf den Falkland Inseln als Fischerei-Inspektor und wissenschaftlicher Berater von Falklands Conservation tätig war. Im Jahre 1997 war er Gründungsmitglied des Antarctic Research Trust (ART), dessen wissenschaftlicher Direktor er seither ist. Seine Leidenschaft, die Pinguinforschung, hat ihn auf zahlreichen Expeditionen in die entlegensten Gegenden der Südhemisphäre geführt. Die Ergebnisse seiner Forschungstätigkeit an Pinguinen hat er regelmäßig in wissenschaftlichen Publikationen veröffentlicht. Ferner begleitet er seit über 10 Jahren Expeditionsreisen in die Antarktis.


Eselpinguin


Felsenpinguin


Orca


Buch bestellen