×

Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 62
  • Brand auf chilenischer Antarktis-Station

    Ein Feuer auf der chilenischen Marine-Basis auf King George Island (Südshetland-Inseln, Antarktis) hat in der Nacht auf Donnerstag mehrere Gebäude zerstört. Die 10 dort stationierten Angehörigen der chilenischen Marine wurden nicht verletzt und wurden evakuiert. Das Feuer brach mitten in der Nacht im alten Teil der Station aus. Angefacht durch starke Winde, sprangen die Flammen schon bald auch auf die neueren Gebäude aus dem Jahr 2009 über. Löschversuche wurden durch die Feuerwehr des nahegelegenen Flugplatzes Teniente Marsh unterstützt, doch mit wenig Erfolg. Bei Mporgengrauen konnte das Feuer zwar gelöscht werden, doch nur noch rauchende Ruinen blieben übrig. Die Ursache des Feuer und die Höhe des Schadens werden zurzeit untersucht. Der Flug- und Schiffsbetrieb werden weitergeführt.

Nachdem Heiner Kubny von PolarNEWS im April 2008 an einer von der Regierung organisierten Infotour für Presse teilgenommen hat, wurde im April 2009 erstmals eine Tour für Expeditionstouristen ausgeschrieben. Diese wird im Frühjahr 2010 wiederholt.

Chukotka, das unbekannte Land der Tschuktschen liegt ganz im Osten von Russland, an der Beringstrasse, direkt an der Datumsgrenze. Bis vor zwei Jahren waren nur die Küstenorte für den Tourismus geöffnet. PolarNews organisierte vom 1. – 17. April 2009 erstmals eine Expedition, um das Landesinnere um die Tschuktschen, die Nomaden der Arktis zu besuchen.

Chukotka-Polarkreis

Die von PolarNEWS organisierten Expedition zählte 16 Teilnehmer, davon sieben Damen. Von Anadyr ging es über Uelkal, Egvekinot und Amguema bis ans Nordpolarmeer bei Vankarem. Die Tour war ein Mix zwischen sportlicher Betätigung, Abenteuer und Kennenlernen von Land und Leuten mit der für uns fremden Kultur. Die Besuche in den Museen in Anadyr, und Egvekinot, sowie die kulturellen Darbietungen in Amguema und Uelkal liessen die Besucher Einblick in das Leben der Tschuktschen geben. Einer der Höhepunkte waren gemäss Umfrage unter den Teilnehmern die zwei Tage bei den Rentiernomaden in dessen Camp.

«Das Erleben der verscheiten Tundra, die Weite des Landes und die Abgeschiedenheit hat bei uns sehr starke Eindrücke hinterlassen» so Walter Nötzli, einer der Teilnehmer. «Ich werde wieder kommen, aber dann im Sommer, wenn die Blumen blühen und die Walrosse in Vankarem sind. Ich möchte einfach den Unterschied zum Winter sehen», so Nötzli weiter.

Motorschlitten

Mit Dabei war Ruedi Abbühl vom PolarNEWS Filmteam. Entstanden ist dabei der 15-minütige Film «Chukotka im Winter», welcher bei der Redaktion bestellt werden kann.

Auch 2010 mit PolarNEWS nach Chukotka

Vom 28. März bis zum 12. April 2010 wird die Expedition wiederholt. Neu wird die Teilnehmerzahl auf 12 begrenzt. Zudem hat sich gezeigt, dass der Anteil mit den Motorschlitten zurückgelegten Strecken auf Kosten der Raupenfahrzeuge erhöht werden soll.

Interessenten finden hier Details

Das war Chukotka 2009

Chukotka-Anadyr Chukotka-Flugzeug Chukotka-Herbstlaub Chukotka-Husky Chukotka-Kinder Chukotka-KrabbenfischenChukotka-Museum-Egvekinot Chukotka-Nomadenzelt Chukotka-Pause-Skidoo Chukotka-Pause-Skidoo2 Chukotka-Pause Chukotka-Rentierherde Chukotka-Schlittenfahren Chukotka-Skidoo-Gruppe Chukotka-Uelkal Chukotka-Zelt Chuktschi-Camp-2 Gruppenbild-Tschuktschen Junges-Tschuktschenpaar Rentier-Bulle Skidoo Tanzgruppe Tschuktschen-Zelt