×

Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 62
  • Brand auf chilenischer Antarktis-Station

    Ein Feuer auf der chilenischen Marine-Basis auf King George Island (Südshetland-Inseln, Antarktis) hat in der Nacht auf Donnerstag mehrere Gebäude zerstört. Die 10 dort stationierten Angehörigen der chilenischen Marine wurden nicht verletzt und wurden evakuiert. Das Feuer brach mitten in der Nacht im alten Teil der Station aus. Angefacht durch starke Winde, sprangen die Flammen schon bald auch auf die neueren Gebäude aus dem Jahr 2009 über. Löschversuche wurden durch die Feuerwehr des nahegelegenen Flugplatzes Teniente Marsh unterstützt, doch mit wenig Erfolg. Bei Mporgengrauen konnte das Feuer zwar gelöscht werden, doch nur noch rauchende Ruinen blieben übrig. Die Ursache des Feuer und die Höhe des Schadens werden zurzeit untersucht. Der Flug- und Schiffsbetrieb werden weitergeführt.

Nach der Rückkehr des PolarNEWS-Filmteam von Barneo und dem Nordpol war das Interesse der Medien gross. In diversen Zeitschriften wurde darüber berichtet. Radio- und Fernsehstationen interessierten sich und einige Teilnehmer der Expedition durften über die Dreharbeiten am Nordpol vor laufender Kamera berichten.

Heiner-Kubny-Barneo
Heiner Kubny beim Interview im Studio des Fernsehsenders Züriplus.

Heiner Kubny, mit seiner Frau Rosamaria Herausgeber der Zeitschrift PolarNEWS und Initiant der dazugehörenden Website, wurde vom Lokalsender Züriplus ins Studio nach Dietlikon eingeladen. Grund dafür waren die Dreharbeiten rund um das Camp Barneo am Nordpol. So kam es zu einem Interessanten Gespräch mit der Journalistin Claudia Steinmann. „Ich war überrascht wie gut sich die Gesprächspartnerin auf dieses doch nicht einfache Thema vorbereitet hat“, so Heiner Kubny. „Die Sendezeit ging allzu schnell vorüber, ich hätte noch so viel über unser Abenteuer berichten können und es hat Riesenspass gemacht“, so Kubny weiter.

Heiner-Kubny-Claudia-Steinmann
Claudia Steinmann von Züriplus war eine interessante Gesprächspartnerin.

Aufgelockert wurde das Interview mit zwei Filmzusammenschnitten die das Filmteam gemacht haben. Was für das PolarNEWS-Filmteam schon fast zur Gewohnheit wurde, wie Kälte, Wind und daraus resultierend langen Wartezeiten, scheint für viele von grossem Interesse zu sein.

Interview hier ansehen