Grönland ist dänisch, richtig? Die Antwort auf diese Frage ist nicht so einfach zu beantworten, wie es scheint. Obwohl immer noch unter dänischer Verwaltung, besitzt Grönland weitgehende Autonomie, inklusive Selbstbestimmung. Ein Zeichen für Grönlands Autonomie ist Erfalasorput, Grönlands rot/weisse Flagge. Dieses Zeichen feiert jetzt seinen 30. Geburtstag.

Die Nationalfahne Grönlands ist ein wichtiges Symbol für die Einwohner und hilft ihnen, ein gewisses Nationalbewusstsein und eine eigene Identität zu entwickeln. Dies ist wichtig für dieses Land, welches für lange Zeit unter dänischer Herrschaft gestanden hatte. Bild: Arctic Journal
Die Nationalfahne Grönlands ist ein wichtiges Symbol für die Einwohner und hilft ihnen, ein gewisses Nationalbewusstsein und eine eigene Identität zu entwickeln. Dies ist wichtig für dieses Land, welches für lange Zeit unter dänischer Herrschaft gestanden hatte. Bild: Arctic Journal

Ganz anders als bei Dänemark und den übrigen nordischen Ländern, die alle ein Kreuz tragen, ist auf Erfalasorput, welche 1985 am Nationalfeiertag zum ersten Mal gezeigt wurde, ein Kreis zu sehen, der die Sonne repräsentiert. Der Künstler Thue Christensen, der die Flagge nach mehreren vorigen Entwürfen eingereicht hatte, die alle eine Version des Dänenkreuzes waren, beschrieb das Design als eine Erinnerung an die untergehende Sonne, halb unter dem Horizont und reflektiert auf dem Meer. In seinem Design symbolisiert der weisse Halbkreis Eisberge und Packeis, während das weisse Feld Grönlands Gletscher und Eiskappe darstellt. Das rote Feld symbolisiert das Meer.

Die ursprünglichen Vorschläge waren alle eine Hommage an die restlichen nordischen Flaggen und eine Bindung an den dänischen Staat. Doch aufgrund der Geschichte Grönlands wurde ein unabhängiges und eher repräsentatives Design gewählt.
Die ursprünglichen Vorschläge waren alle eine Hommage an die restlichen nordischen Flaggen und eine Bindung an den dänischen Staat. Doch aufgrund der Geschichte Grönlands wurde ein unabhängiges und eher repräsentatives Design gewählt.

Grönland erhielt 1979 die Selbstverwaltung, die es ermöglichte, die Administration von inneren Angelegenheiten an die ehemalige Kolonie zu übertragen, die zu diesem Zeitpunkt den Status einer dänischen Region innehatte. Im Jahr 2009 erhielt die Insel weitgehende Autonomie und Selbstbestimmungsrecht, welches unter anderem Grönland erlaubt, sich für unabhängig zu erklären. Und obwohl die Grönländer sowohl den Dannebrog wie auch viele Bereich der dänischen Administration aus ihrem Land verbannt haben, sind viele Traditionen im Zusammenhang mit der dänischen Flagge geblieben, beispielsweise die Dekoration bei Geburtstagen, Ferien und anderen festlichen Anlässen.

Nichtsdestotrotz hat Erfalasorput, die grönländische Flagge, heutzutage eine andere Bedeutung für die Bevölkerung Grönlands als es die dänische Flagge hatte, wie Kim Kielsen, der grönländische Premierminister erklärt. «Für die neue Generation, die jetzt aufwächst, gehört Erfalasorput genauso zur grönländischen Kultur wie unsere Sprache und unsere Traditionen», schreibt er in einer Mitteilung. «Für diejenigen von uns, die in einer anderen Ära aufgewachsen sind, hatte Erfalasorput einen enormen symbolischen Charakter auf unserem Weg zu einem Grönland, welches auf eigenen Beinen stehen kann.» Dies könnte ein Weg sein, der durchaus Grönlands Bevölkerung in den von Thue Christensen vergegenwärtigten Sonnenuntergang gehen sehen kann.

Quelle: The Arctic Journal, www.arcticjournal.com