×

Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 62

Der Bildband «Expedition Franz Josef Land» ist weit mehr als nur ein packender Expeditionsbericht mit faszinierenden Aufnahmen einer fast unberührten eisigen Wildnis, mehr als eine Spurensuche in der Arktis – es ist ein Plädoyer für den Erhalt dieses Juwels am nördlichsten Ende der Welt.

Kap_Tegetthoff
Eindrückliche Felsspitzen sind das Wahrzeichen des Kap Tegetthoff

Zwei Österreicher und zwei Russen machen sich im Frühjahr 2005 mit Skiern und Schlitten auf den Weg, die nördlichste Inselgruppe Eurasiens zu durchqueren. Über vereiste Sunde und schneebedeckte Tafelberge folgen sie den Spuren der österreichisch-ungarischen Nordpolarexpedition. Die war 1872 aufgebrochen, eine schiffbare Nordostpassage zu suchen. Was die Mannschaft aber im Sommer 1873 fand, war ein noch unentdeckter Archipel am Rande der Barentssee, den sie zu Ehren des Kaisers »Franz Josef Land« taufte. Mehr als 130 Jahre später hat für Christoph Höbenreich und sein Team die arktische Wildnis nichts von ihrem Schrecken verloren – aber auch nichts von ihrer Schönheit.

Grab_-_Krisch
Das Grab von Otto Krisch liegt auf einer Klippe auf der Wilczek-Insel

«Was wir auf den Spuren Julius Payers durch Franz Josef Land erlebt haben, können Sie im Expeditionsbildband nachlesen. Der Eisbärenangriff, das Einbrechen in dünnes Eis, die traumhaften Bergtouren am Kap Tirol bei strahlender Mitternachtssonne, bedrohliche Wasserhimmel, Schneestürme, riesige Polynjas und schliesslich der Husarenritt über Gletscher und Meereis bis zum letzten Kap», so der Autor Christoph Höbenreich.

In dem opulenten Bildband wird Franz Josef Land zudem erstmals im Wechsel aller Jahreszeiten präsentiert. Es ist geradezu ein Wunder, wie unterschiedlich sich die Arktis präsentiert und welch intensives, farbenfrohes Leben der kurze arktische Sommer auf Franz Josef Land entfacht.

Gryllteisten
Balzende Gryllteisen auf der Wilczek-Insel

Autor: Christoph Höbenreich

Expeditionsbildband
192 Seiten, ca. 100 Farbfotos

Grösse
21,5 x 28,8 cm

CHF 64,– / € 38,50

ISBN 978-3-89405-499-1
Verlag: Frederking & Thaler, München

www.franzjosefland.com