×

Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 62

In den letzten Tagen liefen die Drähte heiss. Nun ist es soweit! Nach zwei Jahren Unterbruch organisieren PolarNEWS und die holländische Reederei Oceanwide Expeditions wieder Fahrten zur Kaiserpinguin-Kolonie auf Snow Hill Island in der Weddell Sea.

MV Ortilius in der Weddell Sea
Mit der Eisklasse 1A und dem Helikopterdeck ist die MV «Ortelius» bestens geeignet die Kaiserpinguin-Kolonie auf Snow Hill Island anzulaufen.

Nachdem der Eisbrecher «Kapitan Khlebnikov» wegen neuen Bestimmungen nicht mehr in der Antarktis verkehren durfte, fand im November 2010 letztmals eine Fahrt zu den Kaiserpinguinen auf Snow Hill Island statt. Ab 1. August 2011 trat eine neue Bestimmung der International Maritime Organisation (IMO) zum Schutz der Antarktis in Kraft. Ab diesem Datum ist der Einsatz von Schweröl als Treibstoff südlich des 60. Breitengrads verboten. Schiffe dürfen dann nicht einmal mehr Schweröl in ihren Tanks mitführen.

Kaiserpinguine Snow Hill
Die Kolonie von Snow Hill Island ist der nördlichste gelegene bekannte Brutplatz der Kaiserpinguine.

Nachdem Oceanwide Expeditions nach langer Prüfung die «Marina Swetaeva» mit der Eisklasse 1A in ihre Flotte aufnahm begann die Planung. Zuerst wurde die Neuerwerbung in MV «Ortelius» umgetauft und unter zypriotischer Flagge registriert. Da das eisverstärkte Schiff mit einem Helikopterdeck ausgerüstet ist, lag es nahe zu prüfen ob eine Annäherung an das ehemalige Khlebnikov-Programm Sinn machen würde. Nachdem zwei passende Helikopter gefunden wurden, ist die Planung ist in der Zwischenzeit soweit fortgeschritten, dass drei Abfahrten im Winter 2012 ins Programm aufgenommen wurden.

Besuch in Snow Hill
Der Höhepunkt jedes Pinguinfans ist der Besuch bei den Kaiserpinguinen.

PolarNEWS hat zum bestehenden Programm zusätzlich eine geführte Kaiserpinguin-Expedition vom 22. November – 06. Dezember 2012 aufgenommen. Geleitet wird die Reisegruppe vom Meeresbiologen Dr. Michael Wenger. Da die Nachfrage nach Kaiserpinguine nach dem Ende der «Kapitan Khlebnikov» in den letzten zwei Jahren steht's zugenommen hat, dürften die Abfahrten von Oceanwide Expeditions sicherlich sehr gefragt sein.

Mehr erfahren Sie unter: www.polar-reisen.ch